Kinder psychisch kranker eltern

Anmeldung bis zum 15.06.2021

Inhalt

Kinder psychisch erkrankter Eltern sind Angehörige, die lange weder von der Erwachsenenpsychiatrie noch von der Jugendhilfe wahrgenommen wurden. 

Heute weiß man: Sie brauchen Unterstützung und Begleitung, um die Verhaltensweisen der erkrankten Eltern verstehen und verarbeiten zu können und eigene Ressourcen zu stärken.

Diese Hilfen sollten möglichst frühzeitig und niederschwellig angeboten werden. 

So kann die gesunde Entwicklung der Kinder gefördert und die Erziehungskompetenz der Eltern gestärkt werden.

Die Tabuisierung der psychischen Erkrankung verhindert jedoch häufig innerhalb und außerhalb der Familie den offenen Umgang mit dieser Problematik und erschwert auch den Zugang der professionellen Helfer zu den betroffenen Familien.

Die Fortbildung verdeutlicht die Familiensituation betroffener Kinder und zeigt Hilfsmöglichkeiten auf. 

Anhand von Projekt- und Fallbeispielen werden Haltungen, Fachkenntnisse und praktische Vorgehensweisen vermittelt, die für eine kompetente Unterstützung von Kindern und Eltern notwendig sind.

Zielgruppe

MitarbeiterInnen in gemeindepsychiatrischen Einrichtungen und MitarbeiterInnen in der Jugendhilfe

Dozentin

Heike Gumz, Dipl. Sozialpädagogin, langjährige Mitarbeiterin im Projekt KIPKEL (Prävention für Kinder psychisch kranker Eltern) in Velbert, jetzt wissenschaftliche Mitarbeiterin und Lehrende an der Universität Kassel, Fachgebiet Erziehungswissenschaft, Soziale Arbeit und außerschulische Bildung

Teilnahmegebühren

Die Teilnahmegebühren betragen inklusive Mittagsimbiss und Seminargetränke:
für Mitarbeiter*innen in Einrichtungen im Gebiet des Landschaftsverbandes Rheinland: 216,00 €
für Mitarbeiter*innen in Einrichtungen außerhalb des Gebiets des Landschaftsverbandes Rheinland: 254,00 €
Mitarbeiter*innen aus Mitgliedsorganisationen der AGpR erhalten eine Ermäßigung von 16,00 €.

Termin

20.08.2021, 10.00 – 17.00 Uhr

Veranstaltungsort

Sportschule Wedau, Friedrich-Alfred-Straße 15, 47055 Duisburg

Wir behalten uns vor, bei (weiterhin) angespannter Coronalage ersatzweise das Seminar als Online-Fortbildung durchzuführen.

Kontakt

Gabriele Persien
Schwanenstraße 5-7
47051 Duisburg
Tel.: 0203/93312484
Fax: 0203/93312486
E-Mail: Persien@agpr-rheinland.de

Ab dem 1. April ändert sich die Telefonnummer in 02202 2561299. Die Nummer in Duisburg wird abgeschaltet.