Online-Beratung Seminar für Fachkräfte

Anmeldung bis zum 15.02.2021

Inhalt

In Zeiten der Corona-Krise und der damit verbundenen Notwendigkeit der physischen Distanz, sind Berater*innen und Selbsthilfeorganisationen aufgefordert, andere Wege des Kontakts mit Ratsuchenden und Klient*innen zu nutzen und u.a. auf Onlinekontakte und Online – Beratung umstellen zu müssen. In der Online – Schulung (zwei halbe Tage) werden die Besonderheiten, Chancen und Herausforderungen sowie aktuelle Entwicklungen der Online – Beratung aufgezeigt und verschiedene digitale Beratungsformate und -möglichkeiten (u.a. Mail, Chat, Messenger, Video) unter Berücksichtigung des Daten- und Klient*innenschutzes vorgestellt.

Anhand von Fallbeispielen und praktischen Übungen wird verdeutlicht, wie Kontaktaufnahme und Begleitung, auch über digitale Kommunikationsformen, möglich ist. Die Teilnehmer*innen des Seminars lernen methodische Aspekte und Interventionsmöglichkeiten kennen, mit deren Hilfe sie den Beziehungsaufbau online vertrauensvoll gestalten und Betroffenen Struktur und Halt, auch online, geben können.

Der Schwerpunkt liegt bei der Mail- und Chatberatung.

Schwerpunkte der Onlineschulung für Fachkräfte

  1. Tag: 10 bis 14 Uhr
    • Input Einführung: Was ist Onlineberatung? Einführung in Onlineberatungsformate, Erkenntnisse/Wirkmechanismen/ aktuelle Fragestellungen und Chancen sowie Herausforderungen
    • Schwerpunkt Mailberatung – Konzepte und Methoden
    • Praxisphase: Simulation Mailberatung
  2. Tag: 10 bis 14 Uhr
    • Einführung in die Chatberatung: Chancen, Besonderheiten, flexible Einsatzbereiche und Möglichkeiten, Szenarien, Blended Counseling
    • Interventions- und Steuerungsmöglichkeiten
    • Methodik der Chatberatung
    • Praxisphase: Simulation Chatberatung

Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der (Gemeinde)psychiatrie.

Dozentin 

Petra Risau, Diplom-Pädagogin und Systemische Beraterin mit den Schwerpunkten psychosoziale Online-Beratung und Prävention gegen sexualisierte Gewalt, Mitinitiatorin und Mitarbeiterin des Kinderschutzportals www.kinderschutzportal.de Lehrbeauftragte, Trainerin und Mentorin für Onlineberatung, Onlineberaterin, Redaktionsmitglied des eberatungsjournal.net

Teilnahmegebühren

Für Mitarbeitende in Einrichtungen im Gebiet des Landschaftsverbandes Rheinland: 320 €. 
Für Mitarbeitende in Einrichtungen außerhalb des Gebiets des Landschaftsverbandes Rheinland: 371,00 €. 
Mitarbeitende aus Mitgliedsorganisationen der AGpR erhalten eine Ermäßigung von 20,00 €.

Termine

10.03. und 11.03.2021, 10.00 – 14.00 Uhr

Kontakt

Gabriele Persien
Tel.: 0203/93312484
Fax: 0203/93312486
E-Mail: Persien@agpr-rheinland.de

Ab dem 1. April ändert sich die Telefonnummer in 02202 2561299. Die Nummer in Duisburg wird abgeschaltet.

Postanschrift
AGpR
Paffrather Straße 70
51465 Bergisch Gladbach