Lösungsorientierte Beratung

Anmeldung bis zum 15.03.2021

Inhalt

Wer in Krisensituationen einen hilfreichen Gesprächspartner findet, fühlt sich geachtet, ernst genommen, vom anderen verstanden, entspannt sich, wird zuversichtlicher, gewinnt neue Perspektiven und Hoffnungen. Und macht die Erfahrung, dass Änderungen eintreten, allein durch das Gespräch.

Was macht uns als Profis in der (Gemeinde) Psychiatrie zu „hilfreichen Gesprächspartnern“?

Und wie können wir gleichermaßen gut für die Klienten und für uns sorgen?

Das Seminar gibt einen Einblick in lösungs- und ressourcenorientierte Beratungsansätze, die auf Positionen von Steve de Shazer („Wunderfrage“), Tom Andersen (Reflecting team) und Ben Furman (Solution talk) basieren.

Diese Gesprächsform konzentriert sich auf

  • die Lösung statt des Problems,
  • die Stärken statt der Schwächen,
  • die Zukunft statt der Vergangenheit.

Neben der Vermittlung theoretischer Überlegungen stehen das Einüben der entsprechenden Gesprächsführung und -haltung in Kleingruppen (ohne Vorführeffekt!) im Vordergrund.

Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der (Gemeinde-) Psychiatrie, zu deren Aufgaben (auch) Beratung gehört oder die sich auf diese Aufgabe vorbereiten möchten.

Dozentin 

Hans Dieter Gimbel, Diplom-Pädagoge; Weiterbildung in „Systemischer Therapie und Beratung“ (SG); langjähriger Mitarbeiter im Integrationsfachdienst (IFD), jetzt  freiberuflich im Bereich Systemische Beratung, Supervision und Coaching tätig.

Teilnahmegebühren

Die Teilnahmegebühren betragen inklusive Mittagsimbiss und Seminargetränke:
für Mitarbeiter*innen in Einrichtungen im Gebiet des Landschaftsverbandes Rheinland: 303,00 €
für Mitarbeiter*innen in Einrichtungen außerhalb des Gebiets des Landschaftsverbandes Rheinland: 373,00 €
Mitarbeiter*innen aus Mitgliedsorganisationen der AGpR erhalten eine Ermäßigung von 17,00 €.

Termine

11.05 und 12.05.2021, jeweils 10.00 – 17.00Uhr

Tagungsort ist die Sportschule Wedau, Friedrich-Alfred-Straße 15, 47055 Duisburg.

Wir behalten uns vor, bei (weiterhin) angespannter Coronalage ersatzweise das Seminar als Online-Fortbildung durchzuführen.

Kontakt

AGpR
Bereich Fortbildung
Paffrather Straße 70
51465 Bergisch Gladbach
Telefon: 02202 2561299
Fax:  02202 2561260
E-Mail: fortbildungen@agpr-rheinland.de
Internet: www.agpr-rheinland.de