Arbeit mit Familien mit einem psychisch erkrankten Elternteil im gemeindepsychiatrischen Kontext

Arbeit mit Familien mit einem psychisch erkrankten Elternteil im gemeindepsychiatrischen Kontext

Online

Das Seminar kann im Rahmen der Vertiefungsmodule als Pflichtseminar gebucht werden, ist aber auch für Interessierte außerhalb der GpZA offen.

Start:
Anmeldeschluss:

Informationen zu Zeit und Dauer

10.06.2023, 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Gebühreninformationen

Die Teilnahmegebühren betragen: 224,00€
Mitarbeiter*innen aus Mitgliederorganisationen der AGpR erhalten eine Ermäßigung von 16,00€

20 freie Plätze

208,00 224,00 

Beschreibung

In dem Seminar werden die Teilnehmenden für die besondere Situation von Kindern mit mindestens einem psychisch erkrankten Elternteil sensibilisiert. Die Teilnehmenden erhalten einen Eindruck von den Auswirkungen der Erkrankung auf die Elternrolle und auf die Kinder.
Es werden Schutzfaktoren und die Grundzüge der Resilienzforschung vermittelt.

Die Teilnehmenden lernen die institutionellen Unterstützungssysteme für Kinder psychisch kranker Eltern und Gesprächsstrategien kennen und gewinnen an Handlungssicherheit im Umgang mit betroffenen Familien.

Neben den theoretischen Bezügen lernen die Teilnehmenden ganz praktisch ihre Interventionsmöglichkeiten kennen.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich Mitarbeiter*innen in gemeindepsychiatrischen Einrichtungen und Diensten und Erzieher*innen und Fachkräfte aus Kitas oder anderen Einrichtungen der Kinderhilfe.

Bei Absagen, die später als 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn bei uns ein- gehen, werden 50% des Teilnahmebetrags fällig.
Bei Absagen, die später als 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn erfolgen, müssen wir den vollen Teilnahmebetrag erheben.
Die Abmeldung bedarf der Schriftform.

Wir behalten uns vor, aus wichtigen Gründen die Termine oder Räumlichkeiten zu verlegen.
Sollte das Seminar nicht stattfinden können, erhalten Sie die Teilnahmegebühren zurück. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

Ort

Online

Diese Fortbildung wird online via Zoom durchgeführt. Die Zugangsdaten erhalten Sie spätestens eine Woche vor der Veranstaltung per Mail.

Dozent*in

Angela Kern

Dipl. Sozialpädagogin, Projekt S.U.K.A und Kanon Dachverband Gemeindepsychiatrie und AGpR