Arbeit und berufliche Teilhabe

Arbeit und berufliche Teilhabe

Das Seminar kann im Rahmen der Vertiefungsmodule als Pflichtseminar gebucht werden, ist aber auch für Interessierte außerhalb der GpZA offen.

Start:
Anmeldeschluss:

Informationen zu Zeit und Dauer

17.04.2023, 10.00 Uhr – 17.00 Uhr

Gebühreninformationen

Achtung: Pro Seminartag fallen bei Präsenzseminaren 30€ Verpflegungspauschale inkl. MwSt an! Die Verpflegung wird ihrem Kauf automatisch hinzugefügt. Somit ergeben sich die folgenden Gebühren.

Die Teilnahmegebühren betragen: 254,00€
Mitarbeiter*innen aus Mitgliederorganisationen der AGpR erhalten eine Ermäßigung von 16,00€

18 freie Plätze

208,00 224,00 

Beschreibung

Berufliche Teilhabe – Überblick und Praxis-Hilfe

zu Beratung, Unterstützung, Anträgen, Maßnahmen, Beschäftigung und Jobs

Arbeit und Beschäftigung sind ein in der psychosozialen Versorgung oft zu wenig beachteter Lebens- und Gesundheits-Faktor. In diesem Seminar wird ein allgemeiner Überblick gegeben und dann kann eine breite Palette Praxis-orientierter Felder bearbeitet werden.

Die Teilnehmenden können mitbestimmen, welche Themen behandelt werden. Vieles ist möglich: z.B. Rechts-Grundlagen und -Möglichkeiten, Beratungs- und Unterstützungs-Hilfen, Anträge, Zugänge zu Maßnahmen, Ergo-/Sozio-Therapie, Beschäftigung im Zuverdienst, Werkstatt/Andere Leistungsanbieter, Budget für Arbeit, Unterstützte Beschäftigung, Hilfen bei Schwerbehinderung, Inklusionsfirmen, Integrationsfachdienst, Wiedereingliederung und Job-Erhalt.

Inhalt

  • Wert der Arbeit, allgemeiner Einblick in Funktion und Bedeutung von Arbeit und Beschäftigung
  • Beratungs- und Orientierungs-Hilfen in medizinischen und sozialen Kontexten
  • Praktische Beratungs-Übung
  • Vermittlung von Basiswissen zu Integration und Rehabilitation, speziell für psychisch kranke Menschen – Angebote und der Weg dahin – insbesondere

–  Prinzip „first place, then train“

–  Möglichkeiten unterstützter sozialversicherungspflichtiger Arbeit

–  alle Möglichkeiten mit weniger als 15 Std./Woche zu arbeiten (Zuverdienst, LT 24, Training…)

–  Möglichkeiten im Werkstatt-Status

  • Flexible Gestaltung der zu bearbeitenden Schwerpunkte nach Bedürfnis der Teilnehmenden

Zielgruppe

Alle Psychiatrie-Tätigen oder -Erfahrenen, die an Praxis der Arbeit und Beschäftigung für erwachsene Menschen mit psychischer Erkrankung interessiert sind.

Bei Absagen, die später als 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn bei uns ein- gehen, werden 50% des Teilnahmebetrags fällig.
Bei Absagen, die später als 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn erfolgen, müssen wir den vollen Teilnahmebetrag erheben.
Die Abmeldung bedarf der Schriftform.

Wir behalten uns vor, aus wichtigen Gründen die Termine oder Räumlichkeiten zu verlegen.
Sollte das Seminar nicht stattfinden können, erhalten Sie die Teilnahmegebühren zurück. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

Ort

Sportschule Wedau

Sportschule Duisburg Wedau,
Friedrich-Alfred-Allee 15
47055 Duisburg – Neudorf-Süd

Dozent*in

Manfred Becker

seit 40 Jahren in der beruflichen Teilhabe tätig, u.a. Integrationsfachdienst