Doppeldiagnose – Psychische Erkrankung und Sucht

Doppeldiagnose – Psychische Erkrankung und Sucht

Online

Das Seminar kann im Rahmen der Vertiefungsmodule als Wahlseminar gebucht werden, ist aber auch für Interessierte außerhalb der GpZA offen.

Start:
Anmeldeschluss:

Informationen zu Zeit und Dauer

24.03.2023, 10.00Uhr – 17.00 Uhr

Gebühreninformationen

Die Teilnahmegebühren betragen: 224,00€
Mitarbeiter*innen aus Mitgliederorganisationen der AGpR erhalten eine Ermäßigung von 16,00€

19 freie Plätze

208,00 224,00 

Beschreibung

In diesem Seminar soll die Vermittlung von theoretischen Grundlagen zu Psychose und Sucht mit den praktischen Erfahrungen der Teilnehmenden verbunden werden. In zwei Vorträgen wird Basiswissen über die Krankheitsbilder und deren Behandlung vermittelt. Im Anschluss daran erhalten die Teilnehmenden jeweils die Möglichkeit, in von dem Referenten begleiteten Arbeitsgruppen das erworbene Wissen bezogen auf ihre eigenen Erfahrungen und ihre Arbeitssituation zu reflektieren.

Im Seminar erhalten Sie die theoretischen Hintergründe und Wissenswertes zum Verständnis von Psychose- und Suchterkrankten. Außerdem lernen Sie die Schwierigkeiten und Fallstricke in der Behandlung von Doppeldiagnoseklient*innen in verschiedenen Settings kennen.

Die von dem Dozenten begleiteten Arbeitsgruppen bieten Raum, das Gehörte auf die eigene Arbeitssituation zu übertragen und zu reflektieren.

Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der (Gemeinde)psychiatrie, die bereits erste Erfahrungen in der Arbeit mit Doppeldiagnoseklient*innen besitzen.

Bei Absagen, die später als 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn bei uns ein- gehen, werden 50% des Teilnahmebetrags fällig.
Bei Absagen, die später als 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn erfolgen, müssen wir den vollen Teilnahmebetrag erheben.
Die Abmeldung bedarf der Schriftform.

Wir behalten uns vor, aus wichtigen Gründen die Termine oder Räumlichkeiten zu verlegen.
Sollte das Seminar nicht stattfinden können, erhalten Sie die Teilnahmegebühren zurück. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

Ort

Online

Die Zugangsdaten erhalten Sie spätestens eine Woche vor der Veranstaltung per Mail.

Dozent*in