BEI_NRW – Einführung

Anmeldung bis zum 23.08.2021

Inhalt

Nach fast zweijähriger Entwicklungsphase und Umsetzung der technischen Vorausset-zungen steht nun das landeseinheitliche Bedarfsermittlungsinstrument (BEI_NRW) des LWL und LVR zur Verfügung und wird nach und nach in den verschiedenen Regionen eingeführt.
Der Aufbau, die Struktur und die digitale Bearbeitung unterscheiden sich an vielen Stellen von den bisherigen Instrumenten.
In dieser Schulung werden Hintergründe und Grundlagen (UN-BRK, BTHG, ICF) zum BEI_NRW vermittelt und die Prinzipien (bio-psycho-soziales Modell, Personenzentrie-rung, etc.) der Bedarfsermittlung und Teil-habeplanung mit diesem Instrument erläu-tert.
In einer praktischen Anwendung werden der Aufbau des BEI_NRW verdeutlicht und die digitale Bearbeitung von Erst- und Folgeanträgen erprobt.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus gemeindepsychiatrischen Einrichtungen.
Das Seminar ist auf 14 Teilnehmer*innen begrenzt.

Dozentin

Maike Eyring. Dipl. Sozialpädagogin, Master Soziale Arbeit mit Schwerpunkt Gemeindepsychiatrie, nach Tätigkeit im betreuten Wohnen und Betriebsratsvor-sitz, langjährige Teamleitung und fol-gend Fachgebietsleitung für ambulant betreutes Wohnen und drei stationäre Einrichtungen, baldig gemeinschaftli-ches Wohnen.

Teilnahmegebühren

Diese Fortbildung wird vom Land-schaftsverband Rheinland gefördert, um den Rheinischen SPZ-Trägern und deren Fachkräften eine Verminderung der entstehenden Fortbildungskosten zu ermöglichen.
Die Teilnahmegebühren betragen
für Mitarbeiterinnen in Einrichtungen im Gebiet des Landschaftsverbandes Rheinland: 190,00 € für Mitarbeiterinnen in Einrichtungen außerhalb des Gebiets des Land-schaftsverbandes Rheinland: 228,00 €
Mitarbeiter*innen aus Mitgliedsorganisa-tionen der AGpR erhalten eine Ermäßigung von 16,00 €.

Termine und Tagungsort

Das Seminar findet am 20.09.2021 in der Zeit von 10.00 Uhr– 16.30 Uhr online statt

Kontakt

AGpR
Bereich Fortbildung
Paffrather Straße 70
51465 Bergisch Gladbach
Telefon: 02202 2561299
Fax: 02202 2561260
E-Mail: fortbildungen@agpr-rheinland.de
Internet: www.agpr-rheinland.de